Montag, 20. Mai 2013

Wer ist das " innere Kind" ?


Sind in mir 2 Personen?
Wer oder Was ist eigentlich das ominöse innere Kind?


Das Leben selber sucht sich eine Form und lebt in den menschlichen Körpern, in den Pflanzen und Steinen. Zu Anfang ist dieses Leben unbegrenzt und besitzt naturgemäß auch 100 % Lebensfreude - die Freude als Leben in dieser Form zu leben.


Dann kommen die "Amputationen" der Lebensfreude über Traditionen, Gelübde usw. Irgendwann ist nur noch ein Funke an Lebensfreude da und glüht vor sich hin. Und dieser Funke wird manchmal  erneut angefacht und dann will das Leben wieder auf 100 % Freude / Leuchten / Liebe kommen.
Es fühlt sich an wie Schmetterlinge im Bauch.


Aber der Schleier / das Ego "darf" dieses Leuchten nicht zulassen - weil es gegen die Programme geht. Die Programme haben eine fast unüberwindbare Stärke erreicht. Sie sind der EGO/Chef.


Aber manchmal ist der Lebensfunke, obwohl so gedimmt, unbändig stark und sagt: Ich will jetzt Spaß haben und tanzen. Und wenn dann das EGO  gleichzeitig Spaß haben will ist der Bann gebrochen.
Dann kann Gelübde für Gelübde aufgelöst werden,  und jede Konditionierung und Traumata.


Letztendlich ist das Leben natürlich stärker und wirft den Schleier ab.
……....und dieses Leben/ Licht /Liebe ist das“ Innere Kind“.



Gerda Schwaer
www.systemische-hypno-therapie.de
20.5.2013
Teilen erbeten und erwünscht.



*

Keine Kommentare:

Kommentar posten